Ratgeber Waffenschrank & Tresor

Ratgeber Waffenschrank & Tresor

Wer einen Waffenschrank oder Tresor kaufen möchte, steht meistens vor vielen Fragen, die vor einer Anschaffung beantwortet werden sollten. Mit dem Ratgeber  Waffenschrank & Tresor werden die vielfältigen Fragen beantwortet. Ein Waffenschrank oder Tresor ist eine langfristige Investition in vorhandene und schutzwürdige Sachwerte (z.B. Pistolen, Gewehre oder Barvermögen, daher ist es empfehlenswert sich vor dem Kauf Gedanken zu machen.

Zunächst stellt sich die Grundlegende Frage, welchen Waffenschrank oder Tresor man kaufen soll? Dabei sollten neben waffenrechtliche Anforderungen auch versicherungsrechtliche Vorgaben Berücksichtigung finden, um einen optimalen Schutz für den Besitzer zu gewährleisten.


Zum SPARANGEBOT Möbel-/Kurzwaffentresor M410 IT / K410 IT bei Amazon

 

Schutz- und Widerstandsklassen

Im weiteren Verlauf werden wir in unserem Ratgeber Waffenschrank & Tresor zunächst auf die jeweiligen unterschiedlichen Schutzklassen eingehen. Hierbei gibt es unterschiedliche Dachverbände/Vereinigungen, die eine entsprechende Einstufung der Widerstands- bzw. Schutzklasse vornehmen.

Widerstands- bzw. Schutzklassen nach

Welche Sicherheitsstufe bzw. -klassifizierung ist nach deutschem Waffenrecht (WaffG) vorgeschrieben oder versicherungsrechtlich empfehlenswert? Grundsätzlich ist gilt: Je höher die Sicherheitsstufe (=Widerstandsgrad), desto mehr Waffen dürfen aufbewahrt werden bzw. desto höher kann der Waffenschrank/Tresor versichert werden. Wir haben eine kleine Übersicht zusammengestellt, die die Auswahl des jeweiligen Waffenschranks / Tresors erleichtert:




Wieviele Waffen dürfen in einem Waffenschrank/Tresor aufbewahrt werden?

Waffenschrank/Tresor

Langwaffe_transparent
Langwaffen
Kurzwaffe_transparent
Kurzwaffen
Munition_transparent
Munition
mit Schwenkriegel
(ohne Klassifizierung)
cross_kleincross_kleintick-klein
Sicherheitsstufe A
(gemäß VDMA 24992)
tick-klein
bis zu 10
cross_kleintick-klein
im verschlossenen Innenfach
Sicherheitsstufe A (gemäß VDMA 24992) mit Innenfach Sicherheitsstufe B (gemäß VDMA 24992)tick-klein
bis zu 10
tick-klein
bis zu 5 im Innenfach
tick-klein
im verschlossenen Innenfach
Sicherheitsstufe B (gemäß VDMA 24992) ohne Innenfachtick-klein
unbegrenzt
tick-klein
bis zu 10
cross_klein
Sicherheitsstufe B (gemäß VDMA 24992) und abschließbarem Innenfachtick-klein
unbegrenzt
tick-klein
bis zu 10
tick-klein
im verschlossenen Innenfach
Widerstandsgrad 0
(gemäß DIN|EN 1143-1)
tick-klein
unbegrenzt
tick-klein
bis zu 10
tick-klein
Ja (kein Innenfach-Zwang)
Widerstandsgrad 1
(gemäß DIN|EN 1143-1)
tick-klein
unbegrenzt
tick-klein
unbegrenzt
tick-klein
Ja (kein Innenfach-Zwang)

(c) Copyright: www.waffenschrank-tresor.de

Ist die gewählte Widerstandsklasse und der Waffenschrank auch entsprechend vor Ort korrekt verankert?

Waffenschränke sollten immer korrekt und nach Herstellerangabe in der entsprechenden Umgebung verankert werden. Von einer Verankerung kann abgesehen werden, wenn der Waffenschrank/Tresor mehr als 200 kg wiegt.

 

Welches Schloss beim Waffenschrank / Tresor wählen?

Tresor Schloss

Viele Kaufinteressenten achten lediglich auf die Schutz- bzw. Widerstandsklasse sowie die entsprechende Schrankgröße. Das ist bereits ein guter Anfang, um nicht in einem halben Jahr erneut einen Waffenschrank kaufen zu müssen. Vernachlässigt wird hierbei aber oft die kluge Wahl der Schlossart im Waffenschrank / Tresor. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Schlossvarianten, angefangen bei Doppelbartschlüsseln hin zu biometrischer Zugangserkennung. Wir werden hier auf die marktüblichen Schlossarten eingehen und die jeweiligen Vor- und Nachteile der Schlossart aufzeigen.

Vorteile Doppelbartschloss:

  • Schlüsselweitergabe an befugte Dritte (Jagd-/Waffengemeinschaft)
  • Solide und bekannte Technik

Nachteile Doppelbartschloss:

  • Schloss könnte manipuliert werden (Öffnung würde erscwert werden)
  • Der Schlüssel muss ebenfalls gesichert aufbewahrt werden z.B. in einem
    Schlüsseltresor

 

Vorteile Zahlenschloss:

  • Es ist kein Nachweis zu erbringen, dass Unbefugte keinen Zugriff hatten
  • Einfache und bequeme Handhabung
  • Kein Schlüsselsafe notwendig

Nachteile Zahlenschloss:

  • Möglichkeit der Ausspionage des Codes durch z.B. Spycam
  • Keine temporäre Schlüsselweitergabe möglich

 

Deutsches Waffengesetz WaffG &
Deutsche allg. Waffengesetz-Verordnung AWaffV

Waffengesetz Waffenschrank Tresor

Bei der gewissenhaften Auswahl eines Waffenschranks oder eines Tresors sollte auch stets ein Blick in die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen geworfen werden. Wir bieten in unserem Ratgeber Waffenschrank & Tresor das Deutsche Waffengesetz kurz WaffG sowie die Deutsche allgemeine Waffengesetz-Verordnung als PDF-Verlinkung zur juris GmbH an. Dabei bemühen wir uns um größtmögliche Aktualität der Gesetzestexte. Die letzte Verlinkung erfolge am 12.03.2016.

Zum WaffG als PDF.

Zum AWaffV als PDF.

Waffenschrank